Slapstick mit Hund – die Zweite

In „Slapstick mit Hund“ hatte ich es ja bereits angedeutet: Das Leben mit Vierbeiner ist zuweilen hochinteressant. Dieser Text bildet gewisser Maßen die Fortsetzung des ersten Teils… 🙂 Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Reflektion mal anders

Ich habe mir eine ganze Weile eingebildet, ich könne mit dem Tod umgehen. Natürlich ist man traurig, trauert – und braucht eine Weile, um sich an den Gedanken zu gewöhnen, dass dort ein Mensch gegangen ist, der nicht wiederkommt. An den man zukünftig in der Vergangenheitsform denken wird, der nicht mehr physischer Bestandteil des eigenen Lebens ist, aber natürlich in den Gedanken und Gefühlen bleibt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken... | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Turnierwelt und ihre eigenen Gesetze

Wenn man in einer Meldestelle arbeitet, bekommt man es mit vielen verschiedenen Menschen zu tun:
– aufgeregte Kinder
– aufgeregte Eltern
– abgeklärte Kinder mit aufgeregten Eltern
– abgeklärte Eltern mit aufgeregten Kindern
– höfliche und unhöfliche Menschen
und eine Kombination aus allem, was sonst noch denkbar ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lustige Erlebnisse, Meldestellen-Erlebnisse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rezension: Hotelausflug nach Bonn.

Manchmal muss man arbeitsbedingt in anderen Städten übernachten, oftmals geht dies mit der Buchung eines Hotels einher. Da die Erfahrungen zeigen, dass manche Hotels oft stark unterschiedlich wahrgenommen werden, habe ich mich dazu entschlossen, hier Rezensionen zu schreiben…
Heute: Das President Hotel in Bonn-Poppelsdorf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hotelrezension, Reiseerlebnisse | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Slapstick mit Hund

Seit ein paar Tagen haben wir einen neuen Mitbewohner: Socke, vierjähriger Schäferhund mit Dackelfaktor, Mister Superschlau und gleichzeitig paddelig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverses, Lustige Erlebnisse | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Abenteuer Einkauf

Und wieder einmal… Lustige Szenen im Supermarkt, gleich zwei davon…

Das Setup: ich stelle mich an der Kasse an. Vor mir eine muslimische Mutter mit ihrem 8-10-jährigen Sohn und einem nicht unbeträchtlich großen Einkauf, der unter anderem (zu meiner Verblüffung) Kochschinken und gestreiften Speck enthält. Davor eine Mutter mit zwei Kindern, die Große vielleicht 4 oder 5, die Kleine gerade mal so fähig, eigenständig zu laufen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lustige Erlebnisse | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Abfallwirtschaft…

… oder besser bekannt unter: Wenn die rechte Hand nicht weiß, was die Linke tut. heute aus der Kategorie „Abfallwirtschaft“. Die benötigten Zutaten hierfür sind: Ein Hauskauf, eine Mülltonne und eine telefonische Anlaufstelle des Abfallunternehmens. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürokraten- und Amtsschimmel, Diverses, Lustige Erlebnisse | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hotelkategorien und der Realitätsbezug

Wer viel herumkommt, nächtigt auch öfter in einem Hotel, so die Mär. Wir haben mit einer befreundeten Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und drei Kindern (6, 4, 0,5) ein Wochenende im Sauerland verbracht, um dort mit der Ausrede „wir haben kleine Kinder dabei, die brauchen schließlich Begleitung“ den Panorama-Park unsicher zu machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverses, Hotelrezension, Reiseerlebnisse | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Reisen macht Spaß – oder so.

Wenn jemand nichts zu erzählen hat, so muß er halt eine Reise tun. (Gerhard Uhlenbruck)

Normale Menschen machen einen Junggesellenabschied mit ganz vielen Leuten, noch mehr Musik und zumeist mit viel Geschirr und Alkohol. Da ich aber nicht normal bin, hat sich meine Trauzeugin etwas Besonderes ausgedacht: Wir beide verziehen uns für ein Wochenende in ein Hotel und genießen gemeinsam verbachte Zeit, quatschen bis in die frühen Morgenstunden und unternehmen ein paar schöne Dinge zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hotelrezension, Lustige Erlebnisse, Reiseerlebnisse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ungewohnt ernsthaft: Umzug verändert

Zum Jahreswechsel 2014/2015 habe ich mich als Weltenbummler (naja, gut okay… Eher als Bundesland-Bummler) betätigt: Nach Jahrzehnten in Bremen habe ich 2014 einen Ausflug nach Hessen unternommen, musste aber feststellen, dass Hessen eindeutig zu weit weg ist. Daraus resultierte auch die Frühjahrs-Flucht nach Niedersachsen…
Aber in Hessen ist mir dennoch (neben dem, dass ich viele nette Menschen kennengelernt habe!) etwas Positives passiert: Ich habe viel und lebhaft geträumt. Mein Unterbewusstsein hatte mir etwas mitzuteilen – und dem bin ich dann kurzerhand kurz vor Weihnachten tatsächlich nachgegangen, indem ich einen Brief geschrieben habe. Einen echten. So richtig mit der Hand, mit Stift und Papier und so. Nach einigem Überlegen habe ich sogar eine echte Briefmarke erworben und das Ding in einen gelben Kasten geworfen. Genau genommen war das ein Brief in meine Vergangenheit und ich war gespannt, ob er sein Ziel jemals erreichen würde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken... | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen